Übersicht: Der Verzicht auf tierische Produkte

Vegan leben – so grob hatte ich davon schon mal gehört. Aber was bedeutet das eigentlich im Alltag genau? Davon hatte ich keine Ahunung. Das erste Experiment, das mein Leben komplett veränderte …

Experiment vegan leben

Vor diesem Experiment hätte ich mir nie vorstellen können, dass ich mal zum „Veggie“ werde … (Foto: Laura Büchele).

Vorbereitung und Ziele

Daunenbett weggepackt, Nutella mal wieder nach ganz hinten in den Schrank geschoben und Kosmetik gecheckt – mein neues Experiment “vegan leben” kann beginnen. Meine Ziele …

Tag 1: „Das schmeckt wie ein Stück Pappe!“

“Fleisch ist mein Gemüse!” – so lautet das Motto meines Freundes. Ob ich ihn trotzdem von der Veggie-Bolognese überzeugen konnte? Mein erster Tag als Veganerin …

Tag 2: Tofu kaufen, Kaffee mit Soja-Milch probieren

Neuer Tag, neuer Flop: Mein erstes veganes Frühstück war auch nicht wirklich der Renner …

Tag 3: I`ll never give up

Gepopptes was? Gepopptes Amaranth! Das Hirse ähnliche Inkakorn rettete am Sonntag mein Frühstück.

Tag 5: Mittagessen – ein Spießrutenlauf

Wie überlebe ich in einer Kleinstadt, in der es nicht an jeder Ecke Tofuburger gibt? Auf der Jagd nach einer veganen Mahlzeit …

Tag 6: Möhren-Risotto und Magenkrämpfe

Am Mittwoch komme ich das erste Mal richtig an meine Grenzen. Über die Nebenwirkungen der veganen Ernährung …

Tag 8: Von punktierten Kälberherzen …

Diesen Tag habe ich lange mit Spannung erwartet. Denn: Ich hatte ein blind veggie date.

Tag 16: So wird Tofu gemacht!

Am Samstag habe ich mal wieder frischen Tofu gekauft – bei Martin Bilger auf dem Offenburger Wochenmarkt. Er stellt den weißen Fleischersatz selbst her. Meine Volo-Kollegen Leonie Pricking und Tim Geyer haben ihn in seiner Tofurei besucht.

Danach: Ich mache weiter!

Seit Freitag ist mein Experiment eigentlich offiziell beendet. Fleisch, Fisch, Eier und Milch habe ich trotzdem noch nicht wieder gegessen …

Danach: Vegane Kosmetik – meine persönliche Top-Nine

Egal ob ihr vegan lebt oder Fleischesser seid – diese neun Produkte kann ich euch empfehlen. Denn: Naturkosmetik ist längst nicht mehr nur was für Müsli-Jochens und Grünkohl-Brittas!

Danach: Vegane Erdbeer-Cocos Popsicles

Ich hatte ja mal geschieben, dass ich in den 21 Tagen „vegan leben“ nichts vermisst habe. Außer: ein fettes Magnum-Mandel-Eis. Die veganen Erdbeer-Cocos Popsicles von „Salatstories“ könnten allerdings auch diesen letzten Mangel beseitigen. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren!

Danach: Lauras vegane Cheesecake-Muffins

Törtchen zum Einstand, Häppchen zum Geburtstag: Wenn Kollegen einen ausgeben, bin ich gerne dabei. Leider musste ich in letzter Zeit oft passen, weil ich ja nun vegan esse. Umso mehr habe ich mich gefreut, als meine Kollegin Laura extra für mich vegane Muffins gebacken hat …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: