Tag 1: Nutella-Verzicht – der kalte Entzug

Schokoladig, schön süß und streichzart: Ich bin zwar nicht in der Nationalelf. Aber Nutella kommt bei mir trotzdem so gut wie jeden Morgen aufs Brot – bis gestern zumindest.

Nutella Waage Verzicht

Vertrauen ist gut, Kontrolle besser: Mein Freund glaubt nicht, dass ich den Nutella-Verzicht durchziehe. Deshalb hat er das Glas gleich mal gewogen.

Manchmal glaube ich, dass in Nutella so ein Stoff ist wie im Frolic-Hundefutter – irgend etwas muss da drin sein, das süchtig macht. Und ich bin damit nicht allein: Laut der Ferrero-Frühstücksstudie steht bei 18 Prozent der befragten Haushalte eine Nuss-Nougat-Creme auf dem Frühstückstisch. Davon bevorzugen 70 Prozent der Erwachsenen Nutella. Das liegt sicher nicht daran, dass die braune Creme so gesund ist: Sie besteht zu mehr als 50 Prozent aus Zucker. In 100 Gramm Nutella stecken 55,9 Gramm Zucker – das sind 18 Stückchen Würfelzucker.

Vorausschauender Nutella-Konsum

Um diesem süßen Stoff endlich zu entkommen, habe ich heute meinen kalten Nutella-Entzug gestartet. Heute morgen gab es dabei noch keine Probleme. Okay, zugegeben: Ich wusste, dass ich auf Nutella verzichten will und habe mir in den letzten Tagen vorausschauend so viele Schoko-Brote zum Frühstück reingeschoben wie nur möglich.

Müsli statt Nutella

Damit mein Blutzucker ab sofort trotzdem auf dem gewohnten Level bleibt, habe ich Schoko-Müsli von Kaufland gefrühstückt. Das hat auf 100 Gramm 15,9 Gramm Zucker. Im Vergleich zu den 55,9 Gramm Zucker, die in Nutella stecken, klingt das schon mal besser. Doch der direkte Vergleich hinkt, da ich Nutella (meistens) nicht pur esse. Wenn man Brot und Menge berücksichtigt, haben beide Frühstücksvarianten in etwa genauso viel Zucker.

Mein Fazit nach dem ersten Tag: Durch den Nutella-Verzicht frühstücke ich nicht automatisch gesünder. Wobei das auch nicht unbedingt mein Ziel war. Hauptsache kein Frolic mehr zum Frühstück …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: